Warenkorb 0

SPQR – Der Falke von Rom – Teil 4 – Sascha Rauschenberger

Die Terranische Hegemonie fällt immer schneller auseinander und schließt mit den Separatisten, allen voran dem Römische Imperium, Frieden. Doch schon während der Friedensgespräche auf Terra taucht ein neuer Gegner auf Newton auf, das immer noch hart umkämpft wird. Omnius, der gescheiterte Versuch eine KI mit der Verteidigung von Newton zu beauftragen, greift nach der Macht.

 8.99

Doch auch andernorts nutzt man die Gunst der Stunde und versucht an sich zu raffen, was die Hegemonie nicht mehr zu halten vermag. Das Königreich von Alesia dehnt sich aus, das Reichsprotektorat von Germania verleibt sich immer mehr Systeme ein, und der Schwarze Sultan erkennt eine einmalige Chance und greift zu.
Doch auch Julius Quintus Maximilianus, der Imperator von Rom, sieht endlich die Gelegenheit, das Imperium zu erweitern, wenn da nicht der Sultan wäre, der seine Grenzen bedroht. Leonidas Alexander Falkenberg nimmt wieder an den Kämpfen teil und steht an vorderster Front – als Junior-Offizier der Commandos. Und schnell wird dem erfolgsverwöhnten jungen Mann einmal mehr deutlich, dass alles seinen Preis hat.

Leseprobe Autor

ISBN:

TITEL:

UNTERTITEL:

SEITENANZAHL:

BUCHART:

AUTOR / -IN:

BUCHFORMAT:

Das könnte dir auch gefallen …