Warenkorb 0

Vergiss mein nicht – Ursula Maria K. ,

Meine Tochter Katharina K. ist 30-jährig und im siebenten Monat schwanger, plötzlich und für uns alle unerklärlich gestorben. Ich erzähle im vorliegenden Buch von ihr und unserer Familie. Geschichten, von denen ich glaube, dass auch Katharina sie für lustig, wichtig und unvergesslich gehalten hätte.

 15.99

Katharina war ein besonderer Mensch. Ihr Leben war voll Freude und mit ihrer Heiterkeit und Abenteuerlust hat sie uns alle angesteckt und damit auch unser Leben fröhlicher und interessanter gemacht. Katharina ist für mich immer das naive, unschuldige Kind geblieben auch als sie schon erwachsen war. Ihre Seele spiegelte sich auch in ihrem Äußeren wieder. Sie sah wie ein Engel aus und ihr Name „Katharina“, die Reine, passte zu ihr. Dieses Buch zu schreiben hat manchmal sehr weh getan, aber auch viel Spaß gemacht. Beim Schreiben hatte ich oft das Gefühl, als wäre meine Tochter wieder bei mir, als schaue sie während des Schreibens über meine Schulter, lacht und weint mit mir.

Leseprobe Autorin

Gewicht 225 g
ISBN:

TITEL:

UNTERTITEL:

SEITENANZAHL:

BUCHART:

AUTOR / -IN:

ILLUSTRATIONEN:

BUCHFORMAT: